Bewilligungspflichtige Firmenbestandteile

Zum Schutze öffentlicher Interessen besteht eine Bewilligungspflicht für:

  • Nationale Bezeichnungen
  • Territoriale Bezeichnungen
  • Regionale Bezeichnungen.

Weiterführende Informationen

  • OR 944 Abs. 1
  • HRegV 116a.
  • Weisung des Eidg. Amtes für das Handelsregister für die Prüfung von Firmen und Namen vom 01.07.2016
  • Interne Weisung des Eidg. Amtes für das Handelsregister zur Prüfung der Firmenidentität vom 01.07.2016
  • Liste der zulässigen Abkürzungen der Rechtsformen (Anhang 2 zur Handelsregisterverordnung vom 17.10.2007 (SR 221.411)
  • Liste der gesperrten Begriffe (EHRA)

Drucken / Weiterempfehlen: