PERSONENKREISE

Agenda

  1. Interesse der Unternehmen selber
  2. Interesse des Publikums
  3. Interesse der im HR eingetragenen Unternehmen

Im Interessenausgleich zwischen Firmenfreiheit und Firmenstrenge gibt es verschiedene interessierte Kreise:

  • Interesse der Unternehmen selber
  • Interesse des Publikums
  • Interesse der im HR eingetragenen Unternehmen

Interesse der Unternehmen selber

Der Rechtsträger strebt nach

  • freier Firmenbildung
  • Bestandesrecht nach erfolgter Eintragung.

Interesse des Publikums

Das Publikum hat die Schutzbedürfnisse:

  • Keine Irreführung
  • Keine Täuschung
  • Keine Wettbewerbsverfälschung.

Interesse der im HR eingetragenen Unternehmen

Bereits im Handelsregister (HR) eingetragene Rechtsträger wollen verhindert haben, dass durch neue Rechtsträger eine Verwechslungsgefahr entsteht.

Ihnen gewährt der Gesetzgeber Rechtsschutz durch

  • Anspruch auf Beseitigung
  • Unterlassungsanspruch
  • Schadenersatz
  • Ahndung in strafrechtlicher Hinsicht.

Drucken / Weiterempfehlen: